Technischer Redakteur Jobs im Mittelstand

Technische Redakteure haben ein gutes technisches Verständnis und können gleichzeitig gut schreiben. Gerade im produzierenden Mittelstand besteht ein ständig wachsender Bedarf an Technischen Redakteuren, diese Jobs qualifiziert ausfüllen können. Als Technischer Redakteur Jobs zu finden ist aber dennoch eine Herausforderung, weil als Schlagwort relativ neu und mit vielen Synonymen umschrieben.

Der Beruf des Technischen Redakteurs: Ganz neu und doch uralt.

Die Berufsbezeichnung „Technischer Redakteur“ ist relativ neu und noch nicht jeder weiß genau, was darunter zu verstehen  ist. Andere verwendete Bezeichnungen für die gleichen Aufgaben lauten beispielsweise „Fachredakteur“ oder „Technischer Autor“. Sie alle arbeiten daran komplizierte technische Zusammenhänge in einer möglichst einfach verständlichen Form darzustellen. Ein klassisches Aufgabengebiet ist hierbei das Erstellen von Gebrauchsanweisungen. Aber auch für firmeninterne Dokumentationen werden versierte Technische Redakteure benötigt.

Obwohl man bereits so lange, wie es Technik gibt auf die eine oder andere Art die entsprechenden Zusammenhänge dokumentiert hat, hat sich erst in jüngster Zeit das Aufgabengebiet des Technischen Redakteurs als ein eigener Beruf etabliert. Deshalb werden entsprechende Jobs auch sehr gerne an pfiffige Schwereinsteiger vergeben.

Der Technische Redakteur Job erfordert erfordert technisches Verständnis

Es gibt in Deutschland verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zum Technischen Redakteur. Aber egal, ob Du eine entsprechende Ausbildung gemacht hast oder nicht: Immer geht es darum, dass Du ein gutes technisches Verständnis besitzt und komplizierte technische Zusammenhänge gut verständlich beschreiben kannst. dabei ist es egal, ob Du von der technischen Seite oder vom Schreiben her kommst.

Manche Technische Redakteure hatten beispielsweise zuerst für eine Tageszeitung geschrieben und später ihr technisches Interesse mit dem Schreiben verknüpft. Andere haben dahingegen zuerst einen technischen Beruf gelernt und dann erkannt, dass es ihnen besonders großen Spaß bereitet komplizierte technische Zusammenhänge in einfachen Worten zu erklären.

Im Job als Technischer Redakteur wird Text und Bild eine Einheit

Im Gegensatz zu vielen anderen Redakteuren arbeitet ein Technischer Redakteur nicht nur mit Wörtern, sondern oft auch mit illustrierenden Bildern, um die von ihm erläuterten Zusammenhänge noch besser verständlich zu machen. Um Bildmaterial besser in die Texte einbinden zu können arbeitet solch ein Fachredakteur zumeist nicht mit einfachen Office-Anwendungen, sondern mit professionellen DTP-Programmen.

Da die meisten technischen Zeichnungen heute mit Hilfe von CAD-Programmen erstellt werden ist oft auch die Einbindung exportierter CAD-Dateien notwendig. Das Beherrschen eines CAD-Programms ist bei dieser Tätigkeit deshalb ein deutliches Plus. In vielen mittelständischen Unternehmen herrscht ein großer Bedarf an fitten Technischen Redakteuren.

Bewerber haben die Wahl: unten passende Stellenanzeigen lesen oder kompletten Text ausklappen
Login
Neues Passwort anforden