2017-09-26 03:42:32

Forschung, Wissenschaft, F&E Jobs

F&E Jobs sind ein Teil des Fundaments unserer entwickelten Wissensgesellschaft. Ohne naturwissenschaftliche Arbeiten wäre zum Beispiel das Gesundheitssystem nicht so hoch entwickelt. Jobs in der Wissenschaft haben schon immer zur Verbesserung des Lebensstandards geführt.

In den Bereich Forschung und Entwicklung fallen auch viele Ingenieur Jobs. Allerlei technische Geräte müssen regelmäßig mit neuer oder angepasster Software und Hardware bestückt werden. F&E Jobs sind somit eine Fundgrube für Abgänger der so genannten MINT-Studiengänge (Mathematik, IT, Naturwissenschaft und Technik). Für viele Jobs in der Wissenschaft reicht jedoch eine entsprechende Ausbildung aus.

 

Jobs im Heute für die Welt von morgen: F&E Jobs

Die Vielzahl der verschiedenen Jobs in der Wissenschaft lässt sich hier nicht komplett ausführen. Aufgrund der unterschiedlichen Disziplinen von Forschung und Wissenschaft sind viele F&E Jobs hochspezialisiert. Als Job in der Entwicklung gilt beispielsweise der des Sounddesigners in der Automobilindustrie, für den man etwa Musik und Elektrotechnik studiert haben kann.

Ein ganz anderes Themenfeld bearbeitet wiederum ein Agrarwissenschaftler, der bei einer Firma für Pflanzenschutzmittel eingestellt ist. Neben solchen eher exotischen F&E Jobs existieren viele Jobs in der Wissenschaft, bei denen es um Laboruntersuchungen und Projektmitarbeit geht. Mit einem Studium im Bereich Forschung und Entwicklung hat man generell gute Berufschancen. Zu den Jobs in der Wissenschaft mit mehr Konkurrenz unter den Bewerbern zählen häufig Stellen für Geisteswissenschaftler und Arbeitsplätze an Hochschulen.

 

F&E Jobs mit oder ohne Laborantenausbildung

Für viele Jobs in der Wissenschaft, wie den Fachhumangenetiker, benötigt man ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium oder sogar eine Promotion. Da aber den hochspezialisierten Wissenschaftlern auch zur Hand gegangen werden muss, wurden einst viele F&E Jobs mit betrieblichen oder schulischen Ausbildungen geschaffen.

Labore und Forschungseinrichtungen gibt es vor allem in der Medizin, der Biologie und der Chemie. In unserem Bereich „Jobs in der Wissenschaft“ finden sich auch Stellenanzeigen für Betriebslaboranten des produzierenden Gewerbes. Diese

  • – bereiten Proben vor,
  • – führen Messungen an Rohstoffen und Produkten durch,
  • – bereiten Audits nach DIN oder ISO vor und
  • – werten Unter­suchungs­ergebnisse aus.

 

Für einige F&E Jobs in der klinisch-medizinischen Forschung reicht eine klassische medizinische Ausbildung aus, etwa als Krankenpfleger. Bei der Forschung am Probanden muss eng mit den Ärzten zusammengearbeitet werden. Jobs in der Wissenschaft bedeuten nicht selten, menschliche oder tierische Probanden während der Studien zu betreuen. Es muss zudem vieles sorgfältig dokumentiert werden. Auch gilt es, Probenversand, Prüfmedikation und interne oder externe Diagnostik zu koordinieren.

 

F&E Jobs in den Naturwissenschaften

Wer mit Mathe und Physik gut umgehen kann, hat oftmals ein Studium gewählt, das für Jobs in der Wissenschaft prädestiniert. Ein kommunikativer Forschungsberuf ist etwa der der Meteorologin. Arbeitet man dabei nicht in einem Forschungszentrum, sondern bei den Medien, kommen zu den wissenschaftlichen Arbeit redaktionelle Aufgaben hinzu.

Wer sich weniger für die Atmosphäre und mehr für Tiere interessiert, wird ebenfalls bei den F&E Jobs fündig: Als Biologin beobachtet und betreut man bestimmte, regionale Tierbestände, beispielsweise für Bundesorganisationen oder Umweltverbände. Zwischen Biologie, Botanik und Ökologie gibt es naturgemäß viele Überschneidungen. Jobs in der Wissenschaft können sich jedoch auch mit unserem täglichen Essen und Trinken beschäftigen.

Als Lebensmittelchemikerin verbringt man den Arbeitstag am Computer und im Labor und arbeitet so anderen Unternehmensbereichen zu. F&E Jobs sind häufig in größere Unternehmen integriert. Es lohnt sich, Jobs in der Wissenschaft auch außerhalb klassischer Forschungszentren, in der freien Wirtschaft, zu suchen.

 

Jobs in der Wissenschaft, nicht nur für Technik-Interessierte

F&E Jobs werden häufig mit Absolventen der MINT-Studiengänge besetzt. Mit einem Maschinenbaustudium etwa kann man sich auf die Forschung spezialisieren und in mittelständischen Unternehmen neue Geräte entwickeln. In größeren Unternehmen warten auch Stellen wie die des Bereichsleiters Entwicklung auf gute Ingenieure. Je nach konkreter Branche der Firma variiert der nötige Studiengang. Möglich ist vieles zwischen Elektrotechnik und Biomedical Engineering.

Klassische Jobs in der Wissenschaft sind die der wissenschaftlichen Mitarbeiter. Prinzipiell kann in jeder Fachrichtung nach einem Mitarbeiter für eine Hochschule oder ein Institut gesucht werden. Bei diesen F&E Jobs geht es jedoch nicht nur darum, den Wissensstand im Fachgebiet voranzutreiben. Verwaltungstechnisches, wie Technikbeschaffung oder Exkursionsplanungen, steht ebenfalls auf dem Programm. Häufig werden auch Lehrtätigkeiten und Reisen zu Fachveranstaltungen erwartet.

In der freien Wirtschaft existieren andere interessante Jobs in der Wissenschaft. Der Innovations- und Technologiemanager etwa überwacht die Investitionen und Finanzierungen einer Firma mithilfe seiner Kompetenz, technologische Möglichkeiten frühzeitig zu erkennen. In diesen F&E Jobs findet man meist Informatik-Absolventen oder solche der Ingenieur- und Naturwissenschaften, die einen speziellen Masterabschluss haben.

Jobs in der Wissenschaft eignen sich optimal für neugierige und rational denkende Menschen, die unsere Welt tagtäglich weiter nach vorne bringen wollen.

Schauen Sie gleich einmal durch unsere Liste von F&E Jobs!

mehr lesen
Login
Neues Passwort anforden
2017-09-26 03:42:33