mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Personalmanager (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Personalmanager (m/w/d) im Unternehmen "Alexander von Humboldt-Stiftung" in Bonn - 22.11.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Aufgabenwahrnehmung im Bereich unterjähriger Personalbedarfsanträge; Steuerung von Personalgewinnungsverfahren (intern u. extern) für die zugeordneten OEs; Aufgabenwahrnehmung im Bereich Tätigkeitsdarstellungen und -bewertungen;...

Rubriken des Jobangebotes:

Anstellungsart:

Teilzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

22.11.2022

Gültig bis:

22.12.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Personalmanager (m/w/d) Wir sind eine von der Bundesrepublik Deutschland errichtete gemeinnützige Stiftung privaten Rechts und fördern aus Mitteln der Bundesregierung den internationalen Austausch von Wissenschaftler*innen. Dem Netzwerk der Stiftung gehören inzwischen über 30.000 Wissenschaftler*innen aus 140 Ländern an, von denen bereits 59 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden. Bleibender Sitz der Hauptgeschäftsstelle ist Bonn. Wir suchen zum 1. Januar 2023 unbefristet einen Personalmanager (m/w/d) – in Teilzeit (50 %) – Aufgabengebiet: Aufgabenwahrnehmung im Bereich unterjähriger Personalbedarfsanträge Steuerung von Personalgewinnungsverfahren (intern u. extern) für die zugeordneten OEs Aufgabenwahrnehmung im Bereich Tätigkeitsdarstellungen und -bewertungen Personalbetreuung/Personaleinzelmaßnahmen Innovationsprojekte im Personalmanagement durchführen Voraussetzungen: Fach-/Hochschulabschluss (mindestens Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation Für die Position angemessene nachgewiesene Berufserfahrung mit verwaltungsnahem Bezug z. B. im Stiftungswesen, internationalen Wissenschaftsmanagement oder der öffentlichen Verwaltung Einschlägige Berufserfahrung im Personalmanagement erforderlich Umfassende Rechtskenntnisse im Arbeitsrecht und im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes erforderlich Einschlägige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst erwünscht Erfahrungen im Umgang mit digitalen Arbeitswesen erwünscht Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute PC-Anwendungskenntnisse Weitere Anforderungen finden Sie auf unserer Karriereseite. Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert die Gleichstellung und begrüßt daher alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt. Die Beschäftigten können ein Job-Ticket/DB-Ticket erwerben und sich auf viele weitere Benefits freuen. Das Entgelt für diese Stelle richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 TVöD. Die unbefristete Stelle soll voraussichtlich zum 1. Januar 2023 besetzt werden. Der Arbeitsort ist Bonn. Die Termine für ein Vorstellungsgespräch werden kurzfristig bekannt gegeben. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Darstellung des schulischen und beruflichen Werdegangs, Schulabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Nachweise der beruflichen Qualifikation) bis zum 11. Dezember 2022 über das Online-Bewerbungsformular. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Alexander von Humboldt-Stiftung, Personalreferat, Kirsten Heinrich, E-Mail: kirsten.heinrich@avh.de Exzellenz verbindet – be part of a worldwide network. www.humboldt-foundation.de