mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Technische Oberinspektor/in (m/w/d) Ausbildung (TOIA) Städtebau für den technischen Dienst Bachelor / Diplom-Ingenieur (FH) Städtebau

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Technische Oberinspektor/in (m/w/d) Ausbildung (TOIA) Städtebau für den technischen Dienst Bachelor / Diplom-Ingenieur (FH) Städtebau im Unternehmen "Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Bundesbauabteilung" in Hamburg - 13.10.2021


Stellenanzeigen Kurztext:

Die Zeit Ihres Vorbereitungsdienstes bietet eine Kombination aus praktischer Mitarbeit, Seminaren und ressortübergreifenden Einblicken in die vielfältigen Dienststellen der Hansestadt;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Architekt, Bauabnahme, Bauabnahme, Baubetrieb, Baukostenmanagement, Bauleitung, Baumanagement, Baustellenleiter, Baustellenleitung, Bautechnik, Bautechniker, Bauüberwachung, Bauwesen, Ingenieur, Projektmanagement

Veröffentlicht am:

13.10.2021

Gültig bis:

12.11.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

Technische Oberinspektor:innen (m/w/d) Ausbildung (TOIA) Städtebau für den technischen Dienst Bachelor / Dipl.-Ing (FH) Städtebau Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Job-ID: J000004207 Startdatum: 01.04.2022 Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (befristet für 15 Monate) Bezahlung: Anwärtergrundbetrag + Anwärter­sonderzuschlag Bewerbungsfrist: 29.10.2021 Wir über uns Die Freie und Hansestadt Hamburg ist ein attraktiver Standort für eine Vielzahl von Unternehmen. Der größte Arbeitgeber Hamburgs ist aber die Stadt selbst. Gestalten Sie Hamburg mit und unterstützen Sie uns bei der Umsetzung anspruchsvoller und vielseitiger Projekte, damit sich die Menschen auch zukünftig in unserer Stadt wohlfühlen! Für die 15-monatige Ausbildung zum/zur Technischen Oberinspektor:in (TOIA) des Laufbahnzweiges Städtebau suchen wir engagierte Nachwuchskräfte. Hier finden Sie weitere Informationen zur Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, zum Laufbahnzweig Städtebau sowie zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg. Ihre Aufgaben Die Zeit Ihres Vorbereitungsdienstes bietet eine Kombination aus praktischer Mitarbeit, Seminaren und ressortübergreifenden Einblicken in die vielfältigen Dienststellen der Hansestadt. Dies ermöglicht Ihnen ein optimales Verständnis der Zusammenhänge Ihres späteren Arbeitsumfeldes. Im Rahmen Ihrer praktischen Mitarbeit haben Sie Gelegenheit, mögliche spätere Einsatzbereiche kennenzulernen. Zum Beispiel städtebauliche Planungen und Wettbewerbsverfahren oder Bauleitplanverfahren und thematische Entwicklungsplanung in einem Bezirksamt und auf landesplanerischer Ebene bei der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Sie können einzelne Ausbildungsabschnitte nach Neigung und Fähigkeiten mitgestalten und sich individuell weiterentwickeln. Ihr Profil Erforderlich Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom (FH) oder vergleichbar) in Stadtplanung oder einer vergleichbaren Studien-Fachrichtung. Zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst sind Sie nicht älter als 39 Jahre. Zusätzlich besitzen Sie eine deutsche, eine EU- oder eine EWR-Staatsangehörigkeit (im Einzelfall sind Ausnahmen möglich). Vorteilhaft Eigenständiger Arbeitsstil, große Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Kommunikationstalent. Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und eine starke Kundenorientierung. Gutes Deutsch in Wort und Schrift (ggf. Sprachzertifikat möglichst C1 oder vergleichbar). Erste Berufserfahrung während oder nach dem Studium ist wünschenswert. Wir geben aber auch Absolventinnen und Absolventen (m/w/d) gern eine Chance. Unser Angebot Sichere Perspektive – Wir bilden bedarfsgerecht aus. Das heißt: Bei erfolgreichem Abschluss der TOIA-Ausbildung haben Sie hervorragende Übernahmechancen auf ein unbefristetes Beamtenverhältnis. Aufgabe mit Sinn – Sie erwartet ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung im Interesse Hamburgs. Faire Bezahlung – Bei uns werden gleiche Aufgaben garantiert auch gleich bezahlt. Die Anwärterbezüge inkl. Sonderzuschlag belaufen sich derzeit auf ca. 2.250 € brutto (ggf. plus Familienzuschläge). Teamgeist – In unserem Team werden Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre großgeschrieben. Work-Life-Balance – Wir ermöglichen unseren Beschäftigten, Privatleben und Beruf gut miteinander zu vereinbaren. Netzwerk-AG der Nachwuchskräfte mit Exkursionen bis in das europäische Ausland. Ihre Bewerbung Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente: Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlussurkunde und Abschlusszeugnis), ggf. Nachweis des Sprachniveaus Sofern vorhanden: aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre) Für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen Kontakt bei fachlichen Fragen Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung Rouven Wagner 040 428 40-8091 Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Amt für Verwaltung, Recht und Beteiligungen Tobias Meyer 040 428 40-5295