mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) New Mobility

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) New Mobility im Unternehmen "Behörde für Verkehr und Mobilitätswende" in Hamburg - 24.11.2021


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Begleitung der kontinuierlichen Integration bestehender und neuer „New Mobility“-Angebote in die Hamburger Mobilitätslandschaft; Erarbeitung der Grundlagen für eine stadtweite Handlungsstrategie in Bezug auf New-Mobility-Angebote;...

Rubriken des Jobangebotes:

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Assistent, Bürokauffrau, Bürokaufmann, Bürokraft, Datenpflege, Kauffrau, Kaufmann, kaufmännischer, Koordination, Kundenbetreuer, Management, Manager, Mitarbeiter, Office, Office, organisation, Sachbearbeitung, Verwaltungsarbeiten

Veröffentlicht am:

24.11.2021

Gültig bis:

24.12.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) „New Mobility“ Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Amt Verkehr Job-ID: J000005407 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 13 TV-L Bewerbungsfrist: 21.12.2021 Wir über uns Wir machen Hamburg mobil – heute wie morgen. Wir sind Impulsgeber für innovative Ideen, die die Zukunft unserer Stadt nachhaltig gestalten und Hamburg voranbringen. Dafür arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende. Wir im Referat Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung erarbeiten die kontinuierliche Verkehrsentwicklungsplanung und setzen uns für die Ziele der Verkehrsentwicklung ein. Wir sind damit maßgeblich an der übergeordneten Strategie für die Mobilitätswende in Hamburg beteiligt. Im Fokus steht dabei die Stärkung des Umweltverbundes. Neue bzw. ergänzende Mobilitätsangebote aus dem Bereich der Sharing Mobility spielen dabei eine immer größere Rolle und sollen einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Mobilität leisten. Wer Lust hat, an diesen strategischen Weichenstellungen mitzuwirken, ist bei uns richtig. Gestalten Sie die Verkehrsentwicklung Hamburgs in einem fachlich versierten und hochmotivierten Team in Zukunft mit! Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg. Ihre Aufgaben Koordinierung der städtischen Aktivitäten zum Thema „New Mobility“, d.h. Sharing Angebote (Carsharing, Rollersharing, etc.) und Anbieter von On-Demand Verkehren (MOIA, ioki, etc.): Begleitung der kontinuierlichen Integration bestehender und neuer „New Mobility“-Angebote in die Hamburger Mobilitätslandschaft Erarbeitung der Grundlagen für eine stadtweite Handlungsstrategie in Bezug auf New-Mobility-Angebote, z.B. in Bezug auf die Nutzung des öffentlichen Raums sowie die Entwicklung und Etablierung dieser Angebote Erarbeiten von Wirkungsabschätzungen und Evaluationen zu einzelnen oder mehreren Sharing-Angeboten (z.B. Carsharing, On-Demand-Verkehre, E-Scooter etc.) Unterstützung bei der Verkehrsentwicklungsplanung: Eigenverantwortliche Mitwirkung am Prozess der Verkehrsentwicklungsplanung sowie Entwicklung und Bewertung von Maßnahmen bzw. Szenarien und die Erarbeitung der Beiträge aus der Perspektive neuer Mobilitätsangebote Ihr Profil Erforderlich Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) im Bauingenieur- oder Verkehrswesen, in Stadt- oder Raumplanung, Geographie oder einem vergleichbaren Studienabschluss zusätzlich dreijährige einschlägige Berufserfahrung Vorteilhaft vertiefte Kenntnisse im Bereich der großstädtischen und regionalen Stadt- und Verkehrsplanung Erfahrungen in der Abstimmung von Planungen und Entscheidungsvorbereitungen Verständnis für die Wirkzusammenhänge und Auswirkungen verkehrlicher Planungen und Maßnahmen Teamfähigkeit sicheres Auftreten und klare, zielgerichtete Kommunikation Unser Angebot Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle) eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet Mitarbeit in einem fachlich versierten und hochmotivierten Team flexible und familienfreundliche Arbeitszeit 30 Tage Urlaub pro Jahr attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung einen Arbeitsort im Herzen der Stadt (Hamburg-Neustadt, Alter Steinweg 4) mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (S Stadthausbrücke / U Rödingsmarkt) Ihre Bewerbung Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente: Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikation, aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis, für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis, Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes), Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen Kontakt bei fachlichen Fragen André Schwark 040/428 41-3552 Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren Sarah Maaß 040/428 41-1525