mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungswirt / Beamter des allgemeinen Verwaltungsdienstes (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungswirt / Beamter des allgemeinen Verwaltungsdienstes (m/w/d) im Unternehmen "Bezirksregierung Düsseldorf" in Düsseldorf - 23.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Budgetverwaltung für alle von Dezernat 20 genutzten Liegenschaften, Kalkulation der Haushaltsbedarfe des Dezernates für die folgenden Jahre, Kommunikation mit obersten Dienstbehörden, Verbindungsstelle zum Beauftragten des Haushaltes;...

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

23.09.2022

Gültig bis:

23.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungswirt / Beamter des allgemeinen Verwaltungsdienstes (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt Tarifbeschäftigte mit Qualifikation als Verwaltungsfachangestellte/r oder Verwaltungswirt/in (m/w/d) (bis Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag der Länder) und/oder Beamtinnen oder Beamte (m/w/d) des allgemeinen Verwaltungsdienstes – Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Besoldungsgruppe A 6 bis A 8 LBesO NRW) für verschiedene Bereiche des Hauses ÜBER UNS Mit einer Fläche von 5.300 km² und etwa 5,2 Millionen Einwohnern ist der Regierungsbezirk Düs­seldorf der dichtest besiedelte und einwohnerstärkste Bezirk in Deutschland. In diesem beson­deren Umfeld nimmt die Bezirksregierung Düsseldorf seit über 200 Jahren als staatliche Mittel­behörde und allgemeine Vertretung der Landesregierung im Bezirk Aufgaben fast aller Landes­ministerien wahr. Mehr als 2000 Mitarbeitende beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten The­menbereichen vom Umwelt- und Arbeitsschutz, Schule, regionale Entwicklung, Verkehr, Gesund­heit und Soziales bis zur Gefahrenabwehr. Auch aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Themen finden ihren Weg in fast alle Berei­che der Zuständigkeiten der Bezirksregierung und Sie können diesen Weg mitgestalten. Die Viel­zahl der unterschiedlichen Aufgaben und Themenfelder spiegelt sich in den angebotenen Arbeits­bereichen wieder und auch aktuelle Themen, wie z.B. die derzeitige Pandemielage und die Hilfen für die Flutopfer des Sturmtiefs Bernd sind in der Bearbeitung Teil unserer Aufgaben. Weitere Informationen zu den vielfältigen Aufgaben der Bezirksregierung Düsseldorf finden Sie auf unse­rer Internetseite. IHRE ZUKÜNFTIGEN AUFGABEN Die konkreten Aufgabenbereiche, die besetzt werden sollen, befinden sich in unterschiedlichen Fachdezernaten und beinhalten demzufolge verschiedene Schwerpunktaufgaben. Allen Arbeits­bereichen gemein ist jedoch u.a. das eigenverantwortliche und selbständige Arbeiten in einem Team. Detailliertere Informationen zu den jeweiligen Aufgabenstellungen am Arbeitsplatz können im Vorfeld telefonisch bei den aufgeführten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern eingeholt werden. Bei Interesse für einen oder mehrere Aufgabenbereiche geben Sie dies im Rahmen Ihrer Bewerbung bitte konkret an. Mehrfachnennungen sind möglich. Prioritär zu besetzen sind nachfolgende Aufgabenbereiche: Dez. 20 Unterbringung von Flüchtlingen – im Teildezernat Finanzen im Bereich „Titelver­waltung“ Aufgabenschwerpunkte: Budgetverwaltung für alle von Dezernat 20 genutzten Liegen­schaften, Kalkulation der Haushaltsbedarfe des Dezernates für die folgenden Jahre, Kom­munikation mit obersten Dienstbehörden, Verbindungsstelle zum Beauftragten des Haus­haltes, Mitzeichnung in Vergabeverfahren Ansprechpartnerin im Dezernat: Frau Langshausen unter 0211/475-3048 Dez 24 Öffentliche Gesundheit, medizinische und pharmazeutische Angelegenheiten, Sozialwesen, Krankenhausförderung, Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie – im Bereich: Landesprüfungsamt - Desinfektorinnen/Desinfektoren, Hygienekontrolleurinnen/-kontrolleure und die Sozialmedizinischen Assistentin­nen/-Assistenten Aufgabenschwerpunkte: Erstellung von Zeugnissen, Prüferbestellungen, Erstellen von Gebührenbescheiden, Mitwirkung an Digitalisierung des Bereiches, u.a. elektronische Aktenführung in einem Dokumentenmanagementsystem Ansprechpartner im Dezernat: Herr Schmülling unter 0211/475-2074 Dez. 34 Wirtschaftsförderung, EU-Förderung – Europäischer Sozialfonds und Europäi­scher Fonds für regionale Entwicklung, INTERREG – im Bereich: Arbeitsmarktpoliti­sche Förderprogramme. Aufgabenschwerpunkte: Wahrnehmung von Aufgaben im Rahmen der Förde­rung von arbeitsmarktpolitischen Programmen kofinanziert aus dem Europäi­schen Sozialfonds (ESF). Bei den Fördergegenständen handelt es sich um ver­schiedene Fördermodule, im Einzelnen „Bildungsscheck“, „Bildungsscheck-Bera­tungsstelle“, „Potentialberatung“, „Transformationsberatung“ „betriebliche Ausbil­dung im Verbund“, „Berufseinstiegsbegleitung“ sowie aus dem Bereich der rei­nen Landesförderung nach LHO das Fördermodul „Berufseinstiegsbegleitung NRW“. Ansprechpartnerin im Dezernat: Frau Müggenborg unter 0211/475-1782 Dez 57 Arbeitsschutz – Logistik, Nahrungsmittel, Verwaltung – im Bereich: Zentrale Bußgeldstelle (Dienstort ist in der Außenstelle Essen, Ruhrallee 55, 45138 Essen) Aufgabenschwerpunkte: Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren in allen Be­reichen der Staatlichen Arbeitsschutzverwaltung (Dezernate 55, 56 und 57), u.a. Ent­scheidung über die Einleitung von OWi-Verfahren, Anhörungen, Ermessensentschei­dungen hinsichtlich der festzusetzenden Bußgeldhöhe, Fertigung von Stellungnahmen für das Amtsgericht und die Staatsanwaltschaft. Ansprechpartner im Dezernat: Herr Hubert, 0211/475-5700 IHR PROFIL für alle Arbeitsbereiche Das sollten Sie auf fachlicher Ebene mitbringen Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Allgemeinen Inneren Verwal­tung des Landes Nordrhein-Westfalen oder für vergleichbare Laufbahnen oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, alternativ erfolgreiche Qualifizierung als Verwaltungswirt/in (Angestelltenlehrgang I) und langjährige Berufser­fahrung nach Abschluss der Ausbildung, vorzugsweise im öffentlichen Dienst sehr gute Kenntnisse und sichere Anwendung der gängigen Bürosoftware (MS-Office Pro­dukte) die Fähigkeit, sich kurzfristig auch in verschiedene Fachanwendungen einarbeiten zu kön­nen Das macht Ihre Persönlichkeit aus Sie sind ein Teamplayer, der sich auszeichnet durch Kooperationskompetenz (Team- und Konfliktfähigkeit) service- und kundenorientierte Verhalten Zuverlässigkeit und Sorgfalt sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift ein hohes Maß an Selbständigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität strukturierte Arbeitsweise WIR BIETEN IHNEN: ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld einen sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsperspektiven eine moderne, ergonomische Ausstattung der Büro-Arbeitsplätze Work-life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle, u. a. eine großzügige Gleitzeitrege­lung und unterschiedliche Modelle zum mobilen Arbeiten mit entsprechender Ausstattung Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch Kita mit U3-Betreuung für den Notfall: Eltern-Kind-Büros Kinderferienbetreuung u. v. m. Umfangreiches, breitgefächertes Weiterbildungsangebot zur Weiterentwicklung der fach­lichen und persönlichen Kompetenzen vielfältige Angebote und Veranstaltungen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsma­nagements verbilligtes Firmenticket (Teilnahme am Großkundenabonnement des VRR) betriebliche Zusatzversorgung KONDITIONEN: Die Stellen sind jeweils in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt auf den ausgeschriebenen Arbeitsplätzen bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. Die Stufenzuordnung erfolgt je nach spezifischer Berufserfahrung. Weitere Informationen zur Ver­gütung finden Sie u.a. unter www.finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen. Bei Vorliegen der Laufbahnbefähigung für die LG 1, 2. Einstiegsamt ist eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 8 LBesO NRW möglich. Innerhalb der Laufbahn bestehen im Haus Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung bis A 9Z LBesO. Die vielfältigen Aufgabenbereiche der Bezirksregierung Düsseldorf bieten für das weitere Berufs­leben auch unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten und die Chance zur weiteren beruflichen und persönlichen Entwicklung. WAS UNS NOCH WICHTIG IST: Die Bezirksregierung Düsseldorf tritt für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeits­umfeld ein, das Talente auf Grund ihrer Leistungen schätzt - unabhängig von Alter, eth­nischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und so­zialer Herkunft. Wir haben deshalb die www.charta-der-vielfalt.de. Wir verfolgen offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Män­nern. Als moderne Landesbehörde setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Be­werber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Men­schen sind erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstel­lung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshinter­grund. SIND SIE NEUGIERIG GEWORDEN? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte per E-Mail bis zum 23.10.2022 unter Angabe des Betreffs „SBmD9a“ und Beachtung der u. a. Hinweise an die E-Mail-Adresse: bewerbungen@brd.nrw.de SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN? Dann rufen Sie uns doch einfach an: Die Möglichkeit sich im Vorfeld einer Bewerbung über die Anforderungen und Aufgaben der ein­zelnen Arbeitsbereiche zu informieren wird empfohlen. Die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen dahingehend gerne zur Verfügung. Eine Bewerbung ist sowohl für eine als auch mehrere Positionen möglich. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Gallé (Tel. 0211/ 475-2234). Werden Sie Teil dieser spannenden Behörde! DATENSCHUTZ Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die für das Auswahlverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Bezirksregierung Düsseldorf gespeichert und verar­beitet werden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht. Sie können Ihr Ein­verständnis je­derzeit widerrufen. In diesem Falle kann Ihre Bewerbung nicht mehr im weiteren Auswahlverfahren berück­sichtigt werden. Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie unserer Internetseite entnehmen. Dort finden Sie auch die Anforderungen und Möglichkeiten für den Versand einer verschlüsselten E-Mail. Hinweise: im Betreff Ihrer E-Mail ist ausschließlich die Ausschreibungsbezeichnung „SBmD9a“ anzugeben; das Anschreiben und sämtliche Anlagen sind im pdf-Format beizufügen; es können nur Bewerbungen mit vollständigen Nachweisen (Lebenslauf, Zeugnisse, Berufsausbildung, Arbeitszeugnisse, Studienunterlagen, Beurteilungen, relevante Fortbildungsmaßnahmen, usw.) berück­sichtigt werden; Ihre Bewerbung sollte eine Telefonnummer enthalten, unter der Sie auch kurzfristig zu erreichen sind.