mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Gesundheits- / Pflege- / Erziehungswissenschaftler/in (m/w/d) oder vergleichbar für den Arbeits- und Gesundheitsschutz

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Gesundheits- / Pflege- / Erziehungswissenschaftler/in (m/w/d) oder vergleichbar für den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen "BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege" in Köln - 23.11.2021


Stellenanzeigen Kurztext:

Klein- und Kleinstbetriebe in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes betreuen; versicherte Mitgliedsbetriebe bei Fragen im Arbeitsschutz beraten; Lehrtätigkeit in Seminaren zum Arbeits- und Gesundheitsschutz übernehmen;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

23.11.2021

Gültig bis:

23.12.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für nichtstaatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Die Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheits­gefahren ist unsere vorrangige Aufgabe. Im Schadensfall gewährleisten wir optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgen dafür, dass unsere Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Bundesweit betreuen etwa 2.200 Beschäftigte in der BGW rund 665.000 Unternehmen mit knapp 9 Millionen Versicherten. Möchten Sie Teil unseres Teams im Präventionsdienst werden und sind motiviert, sich in einem dynamischen Team für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit einzusetzen? Dann kommen Sie zu uns! Für unsere Bezirksstelle in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Gesundheits-/Pflege-/Erziehungswissenschaftler/in (m/w/d) oder vergleichbar für den Arbeits- und Gesundheitsschutz – Aufsichtsperson nach Sozialgesetzbuch Vll im gehobenen Dienst – Ihre Aufgabe: Klein- und Kleinstbetriebe in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes betreuen versicherte Mitgliedsbetriebe bei Fragen im Arbeitsschutz beraten Lehrtätigkeit in Seminaren zum Arbeits- und Gesundheitsschutz übernehmen Ursachen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten in Routinefällen ermitteln in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes auch außerhalb Ihres Aufsichtsgebietes beraten in internen oder externen Arbeitsgruppen, Projekten sowie Arbeitskreisen mitarbeiten Wir suchen: Sie verfügen über ein mit Bachelor oder Diplom (FH) abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der nachfolgend aufgeführten Studiengänge. Ingenieurwissenschaften (z.B. Maschinenbau, Sicherheitsingenieurwesen, Elektrotechnik) Naturwissenschaften (z.B. Biologie, Chemie, Physik, angewandte Pharmazie oder Umwelttechnik, Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene) Medizin/Zahnmedizin (z.B. Dentalhygiene, Medizintechnik, Biomedizin, molekulare Medizin) Gesundheitswissenschaften, auch mit therapeutischen Schwerpunkten (z.B. Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften, Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie) Pflegewissenschaften Pädagogik (z.B. Gesundheitspädagogik, Sozialpädagogik, Heil- und Inklusive Pädagogik, Medizinpädagogik) Soziologie Gerontologie Erziehungswissenschaften Beauty und Wellness (z.B. Kosmetologie, Kosmetikwissenschaften, Technologie der Kosmetika und Waschmittel) sonstige Abschlüsse mit Bezug auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz in den für die BGW relevanten Branchen siehe: www.bgw-online.de/branchen Alternativ haben Sie ein vergleichbares Studium mit einem der oben genannten Schwerpunkte (mindestens 60 % Anteil) absolviert. Eventuell haben Sie auch verschiedene der oben genannten Studiengänge/-schwerpunkte kombiniert und bringen entsprechende Kompetenzen aus den unterschiedlichen Bereichen mit. Zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung besitzen Sie bereits eine an das Studium anschließende mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis. Wünschens­wert ist zusätzlich zum Studium eine bereits in einer für die BGW typischerweise versicherten Branche abgeschlossene Berufsausbildung. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung im Qualitäts- und Projektmanagement sammeln können. Wünschens­wert sind mehrjährige Führungserfahrung sowie betriebliche Erfahrungen im Arbeitsschutz, gern in bei der BGW typischerweise versicherten Branchen und Expertenwissen in BGW spezifischen Themen. Im Umgang mit MS Office sind Sie routiniert und Sie bringen für die Position angemessene Deutsch­kenntnisse mit. Sie zeichnen sich durch Kundenorientierung, Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft aus, sind konfliktfähig und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Zudem überzeugen Sie durch analytische Fähigkeiten, Entscheidungs­freude und Belastbarkeit. Die Bereitschaft zu Dienstreisen ist für Sie selbstverständlich (ein Dienstwagen wird von uns bereitgestellt, der Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung für die Einstellung). Zum Bewerbungszeitpunkt müssen Sie die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes besitzen. Wir freuen uns ebenfalls über Ihre Bewerbung, wenn Sie bereits als Aufsichtsperson tätig sind und über ein mit Bachelor oder Diplom (FH) abgeschlossenes Hochschulstudium hinsichtlich der nachgefragten Studiengänge verfügen. Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem engagierten, professionellen Team und eine interessante Perspektive mit individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer chancengerechten und familienbewussten Personalpolitik unterstützen wir unsere Mitarbeitende bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine Vielzahl an Maßnahmen, beispielsweise durch flexible Arbeitszeitregelungen wie Gleitzeit, Sabbatical, diverse Teilzeitmodelle etc. Die Einstellung erfolgt in einem Dienstordnungsangestelltenverhältnis (ähnlich einem Beamtenverhältnis) bis BesGr. A 12 BBesO. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet; während der Ausbildung zur Aufsichtsperson beträgt die wöchentliche Arbeitszeit jedoch mindestens 32 Stunden. Die Tätigkeit findet überwiegend im Außendienst statt. Zur Vorbereitung durchlaufen Sie eine mindestens zweijährige umfassende Ausbildung zur Aufsichtsperson nach § 18 Sozialgesetzbuch VII mit anschließender Prüfung. Reizt Sie diese Aufgabenstellung? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.12.2021, am einfachsten über unser Online-Tool. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Mail an personal.apgd.2022.koeln@bgw-online.de oder Ihre Bewerbung per Post an BGW Abteilung Personal, Bereich Personalservice, Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg. Die Bewerbungsgespräche finden zwischen dem 14.02.2022 bis 18.02.2022 statt. Bewerbende bitten wir, diesen Zeitraum zu beachten. BGW Hauptverwaltung Personal | Herrn Busemann Pappelallee 33/35/37 | 22089 Hamburg www.bgw-online.de Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Busemann, Telefon 040 20207-2247 bzw. E-Mail wie oben angegeben, gern zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Kissling, Telefon 030 89685-0.