mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Data Scientists (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Data Scientists (m/w/d) im Unternehmen "Bundesnachrichtendienst" in Berlin - 15.11.2021


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Fachliche(r) Ansprechpartner/-in (m/w/d) zu Themen und Methoden der Datenanalyse, Durchführung von Datenanalysen, Unterstützung in Entwicklung und Standardisierung von Prozessen, Entwicklung von Methoden und Verfahren für die Datenanalyse;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

15.11.2021

Gültig bis:

15.12.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

Data Scientists (m/w/d) Kennzahl: AS-2021-103 Bewerbungsfrist 10. Januar 2022 Laufbahn höherer Dienst Standort Berlin Arbeitszeit Vollzeit Ihre Aufgaben Datenanalyse: fachliche(r) Ansprechpartner/-in (m/w/d) zu Themen und Methoden der Datenanalyse Durchführung von Datenanalysen Unterstützung in Entwicklung und Standardisierung von Prozessen Entwicklung von Methoden und Verfahren für die Datenanalyse Datenmanagement: Konzeption und Pflege des Standards des internen Datenmanagements Management und Standardisierung der datenbezogenen Nutzerforderungen fachliche Begleitung bei Systementwicklungen und Datenmigrationen Entwicklung von Methoden und Verfahren für Datenmanagement und –qualität. Wir setzen grundsätzlich die Bereitschaft voraus, sich schnell und eigenständig in neue Fachbereiche und Aufgabenstellungen einzuarbeiten. Ihr Profil für Bewerber/-innen (m/w/d) zwingend zu erfüllende Voraussetzungen: ein abgeschlossenes Hochschulstudium (MA/Dipl. univ.) in den Studienbereichen Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder Mathematik oder Physik mit entsprechender Vertiefung die deutsche Staatsangehörigkeit die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung auf Grundlage des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes (SÜG) zu unterziehen Darüber hinaus wünschenswert und von Vorteil sind: Fachkenntnisse in dem Bereich Datenorganisation von Fachinformationssystemen Kenntnisse von Methoden, Verfahren und Werkzeugen der Datenanalyse (z. B. Python) mit einschlägigen Data-Analytics-Bibliotheken gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischen Arbeiten ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung. Ihre Benefits Wir wollen langfristig mit Ihnen zusammenarbeiten. Darum engagieren wir uns für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Neben der Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) in der Entgeltgruppe E14 erhalten Sie eine mtl. Zulage in Höhe von 300 €. Übernahme von Beamten/-innen (m/w/d) mit der Laufbahnbefähigung für den höheren technischen oder naturwissenschaftlichen Dienst bis zur Besoldungsgruppe A14 bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen und nach Einzelfallprüfung möglich Darüber hinaus bieten wir Ihnen: IT Zulage attraktive Vergütung betriebliche Altersvorsorge flexible Arbeitszeiten großzügige Urlaubsregelung Möglichkeit zur Verbeamtung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wollen Sie gemeinsam mit uns daran arbeiten, die Zukunft Deutschlands jeden Tag ein Stück sicherer zu machen? Dann werden Sie Teil unseres Teams! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal beim Bundesverwaltungsamt. Häufig gestellte Fragen zum Bewerbungsprozess. Weiterführende Informationen Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Inklusionsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt. Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, können Sie die Gleichwertigkeit über die von der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) betriebene Datenbank ANABIN feststellen. Die Datenbank ist im Internet unter www.anabin.de zugänglich. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Der BND ist eine Bundesbehörde mit der Zentrale in Berlin und mehreren Außenstellen im Bundesgebiet. Im Rahmen der Personalentwicklung ist grundsätzlich ein Einsatz an jedem Standort möglich. Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken.