mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Fachspezialist Höhenfördertechnik (w/m/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Fachspezialist Höhenfördertechnik (w/m/d) im Unternehmen "Deutsche Bahn AG" in Hamburg, Hannover - 14.01.2022


Arbeitgeber:

Deutsche Bahn AG

Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Rubriken des Jobangebotes:

Anstellungsart:

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.01.2022

Gültig bis:

13.02.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Deutsche Bahn AG Fachspezialist Höhenfördertechnik (w/m/d) Hamburg, Hannover Erschienen: 14.01.2022 Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Fachspezialist Höhenfördertechnik für die DB Station & Service AG am Standort Hamburg oder Hannover. Deine Aufgaben: Als Fachspezialist Höhenfördertechnik bist Du Experte rund um die gesetzlichen und bahnspezifischen Anforderungen für Neubau- oder Ersatz-Neubau-Vorhaben von Aufzügen, Fahrtreppen und sonstigen förder- und maschinentechnischen Anlagen Du berätst Regionalbereich und Bahnhofsmanagements bei technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen im Fachbereich der Förder- und Maschinentechnik Ebenfalls unterstützt Du bei der Definition der Aufgabenstellung für die Planung (Anforderungen, Qualitäten, Standards, Schnittstellen zu Anlagen anderer Geschäftsfelder) und führst die fachtechnische Qualitätsprüfung (EP und AP Unterlagen) durch Du kontrollierst die Einhaltung und Umsetzung fachlicher Rahmenvorgaben und erarbeitest fachliche Expertisen zu Störungen und Unregelmäßigkeiten an förder- und maschinentechnischen Anlagen Zudem reist Du im Regionalbereich Nord vor Ort und begutachtest förder- und maschinentechnische Anlagen Die Analyse von Verfügbarkeits- und Störungsstatistiken sowie die Identifikation möglicher Optimierungspotentiale gehört ebenfalls zu Deinem Aufgabenbereich Du vernetzt dich bundesweit mit anderen Fachspezialisten und wirkst an der Erstellung von internen Richtlinien und Vorgaben mit Dein Profil: Du hast einen erfolgreichen (Fach-)Hochschulabschluss als Maschinenbauingenieur oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder mehrjährige nachweisbare Berufserfahrung und eine qualifizierte Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker oder Meister Du verfügst über gute Berufserfahrung im Bereich Maschinen- und Fördertechnik und hast idealerweise bereits mit Aufzügen, Fahrtreppen oder Ähnlichem gearbeitet Zudem hast Du bereits Instandsetzungsmaßnahmen und Bauprojekte begleitet und kennst Dich mit den gültigen gesetzlichen Bestimmungen aus Dich zeichnen ein ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein sowie eine analytische und ergebnisorientierte Arbeitsweise aus Du kannst mit deiner Persönlichkeit und deinem fachlichen Wissen überzeugen und dieses auch Kommunizieren Eine hohe Eigeninitiative, Flexibilität sowie Freude an der Arbeit im Team runden Dein Profil ab Du bist im Besitz des Führerscheins Klasse B und bringst Reisebereitschaft mit, um Deine Projekte auch vor Ort (RB Nord) zu besuchen. Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive. Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.