mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Projektleiter Ausrüstungstechnik (w/m/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Projektleiter Ausrüstungstechnik (w/m/d) im Unternehmen "Deutsche Bahn AG" in Duisburg - 14.01.2022


Arbeitgeber:

Deutsche Bahn AG

Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Anstellungsart:

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.01.2022

Gültig bis:

13.02.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Deutsche Bahn AG Projektleiter Ausrüstungstechnik (w/m/d) Duisburg Erschienen: 14.01.2022 Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Projektleiter Ausrüstungstechnik für die DB Netz AG am Standort Duisburg. Deine Aufgaben: Projektleitung hochkomplexer Infrastrukturprojekte mit dem Schwerpunkt Ausrüstungstechnik Sicherstellen der qualitäts-, budget- und termingerechten Durchführung von übertragenen Projekten nach den qualitativen und quantitativen Anforderungen der Besteller/Kunden, den unternehmerischen Grundsätzen und Zielen der DB Netz AG, dem Stand der Technik, den geltenden Standards, Richtlinien, Vorschriften und Vorgaben des Gesetzgebers, der DB AG und der Auftraggeber/EIU Sicherstellen der GWU-Stabilität und –Optimierung Erfolgreiche Reduzierung von Risiken durch ein proaktives Chance-/Risikomanagement Sicherstellung der Einhaltung aller projektbezogener Genehmigungen Dritter und behördlicher Auflagen (Baufreigabe, Planfeststellung, Finanzierung etc.) Vorbereitung und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit Koordinieren der Beantragung öffentlich-rechtlicher Genehmigungen, der Bauvorlagen nach VV-BAU, VV-BAU STE, VV IST und EIGV sowie von Anträgen bei technischen Planungen in besonderen Fällen (UiG, ZiE) Sicherstellen der zeitgerechten Erlangung und Einhaltung aller erforderlichen Zulassungen und Freigaben Sicherstellen der Einhaltung, Vorbereitung und Sicherung der behördlichen und gutachterlichen Abnahmen auch von Bauzuständen und die Übergabe an den Bauherrn Organisation und Sicherstellung des Nachtragsmanagements (revisionssicher und innerhalb der vorgegebenen Zeitvorgaben) Sicherstellung der Überwachung der SiGeKoordination sowie der sekundären Bauüberwachung Aktives Stakeholdermanagement Dein Profil: Abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulausbildung der Fachrichtung Elektrotechnik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Berufserfahrung Mehrjährige Erfahrungen im Bereich Projektmanagement für Infrastrukturprojekte vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Ausrüstungstechnik Sehr gute Kenntnisse der HOAI, VOB und der relevanten Regelwerke Kostenorientiertes Denken und Handeln im Sinne des Projektes Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten gegenüber Dritten Unternehmerisch ausgerichtete Denk- und Handlungsweise Ausgeprägte Teamfähigkeit, hohes Maß an Zuverlässigkeit und überdurchschnittliche Eigeninitiative Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln, Organisationstalent Grundkenntnisse in der Finanzierung nach LuFV, BUV und ÖPNVG NRW Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive. Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.