mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Qualitätsmanager Instandhaltung Schienenfahrzeuge (w/m/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Qualitätsmanager Instandhaltung Schienenfahrzeuge (w/m/d) im Unternehmen "Deutsche Bahn AG" in München - 14.01.2022


Arbeitgeber:

Deutsche Bahn AG

Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Anstellungsart:

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.01.2022

Gültig bis:

13.02.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Deutsche Bahn AG Qualitätsmanager Instandhaltung Schienenfahrzeuge (w/m/d) München Erschienen: 14.01.2022 Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Qualitätsmanager in der Instandhaltung für den Werkeverbund S-Bahnen der DB Regio AG am Standort München. Deine Aufgaben: Du verantwortest die Gestaltung und Umsetzung von einheitlichen Qualitäts- und Leistungsstandards innerhalb aller Werke des Werkeverbundes S-Bahnen (Prozesse & Produktionsbedingungen, operative Exzellenz) Hierzu verfolgst Du die Vereinheitlichung und Optimierung der Planungsstandards in allen Werken des Werkeverbundes Durch die Entwicklung und Umsetzung von einheitlichen Konzepten trägst Du zur Erhöhung der Produktions- und Prozessqualität und der Umsetzung einer einheitlichen operativen Exzellenz bei Du übernimmst die eigenständige (Teil-)Projektleitung von Projekten und Programmen (z.B. OPEX, Regio Produktionssysteme, Fixkostenoptimierung, Instandhaltungsstrategie) engagierst Dich in ausgewählten Themenbereichen mit Fokus Qualitätssteigerung und Standardisierung Abrundend übernimmst Du auch die Vertretung des Leiters Instandhaltungs-Performance Management Dein Profil: Du verfügst über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im technischen Bereich, z.B. Wirtschaftsingenieurwesens, Maschinenbau oder eine vergleichbare Qualifikation in Verbindung mit relevanter Berufserfahrung Du konntest bereits Erfahrung im Bereich der Prozessoptimierung, idealerweise mit Methodenkenntnis im Bereich Lean Maintenance Auch im Projektmanagement konntest Du schon Kenntnisse sammeln und weißt Projekte erfolgreich zu steuern Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie ein souveränes Auftreten zeichnen Dich aus Deine Ziele erreichst Du durch hohe Lösungs- und Ergebnisorientierung und in selbstständiger Arbeitsweise Im Rahmen Deiner Verantwortung für das Qualitätsmanagement im Werkeverbund bringst Du die Bereitschaft zu Dienstreise in die anderen Werkestandort innerhalb Deutschlands mit Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einem der vielfältigsten Arbeitgeber des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive. Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.