mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Software Engineer*in (w/m/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Software Engineer*in (w/m/d) im Unternehmen "FernUniversität in Hagen" in Hagen - 23.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Planung, Realisierung und Betrieb einer projektbezogenen Instanz des Learning Management Systems (LMS) Moodle, dem zentralen LMS der FernUniversität: Konzeption und Implementierung projektspezifischer Moodle-Erweiterungen;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

23.09.2022

Gültig bis:

23.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

BEWERBEN SIE SICH JETZT! Kennziffer 540 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im Zentrum für Digitalisierung und IT ab dem 1. Januar 2023 eine Stelle als Software Engineer*in (w/m/d) Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Darauf ist auch die Infrastruktur ausgerichtet. Sie erfordert IT-Lösungen auf der Basis aktueller Sicherheitsstandards ebenso wie erprobte Kommunikations- und Kollaborationsformen. Hierfür ist das Zentrum für Digitalisierung und IT zentraler Ansprechpartner. Ihre Aufgaben: An der FernUniversität werden Lehr-/Lernplattformen sowohl für den Lehrbetrieb, als auch zu Forschungszwecken eingesetzt. Von besonderem Interesse sind derzeit Erweiterungen hinsichtlich der maschinellen Analyse des Lernprozesses (Learning Analytics) und in diesem Kontext der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Schnittstellen zu KI-Systemen. Als Partner des Projekts “KI-Campus” benötigt die FernUniversität zusätzliche Entwicklerkapazitäten am Zentrum für Digitalisierung und IT (ZDI). In diesem Kontext gehören zu Ihren Aufgaben als Software-Engineer die folgenden Tätigkeiten: Planung, Realisierung und Betrieb einer projektbezogenen Instanz des Learning Management Systems (LMS) Moodle, dem zentralen LMS der FernUniversität. Konzeption und Implementierung projektspezifischer Moodle-Erweiterungen. Fachliche Beratung der am Projekt KI-Campus beteiligten Wissenschaftler*innen hinsichtlich Moodle und dessen Verwendung innerhalb der Systemlandschaft der FernUniversität. Konzeption und Implementierung von Moodle-Erweiterungen für den regulären Lehrbetrieb an der FernUniversität. Unterstützung aller Moodle-seitigen Entwicklungsaktivitäten zur Realisierung einer serviceorientierten IT-Infrastruktur. Anforderungserhebung mit Methoden des Requirements Engineering in enger Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien, Projektpartnern aus den Fakultäten und externen Projektpartnern. Arbeiten nach allgemein verbreiteten Software-Engineering-Qualitätsstandards und im ZDI entwickelten Methodiken, die zu Tätigkeitsbeginn vermittelt werden. Mitwirkung im Second-Level-Support. Ihr Profil: Für diese Tätigkeit setzen wir ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in der Fachrichtung Informatik oder einem angrenzenden Fach voraus. Sie bringen außerdem mit: Fundierte Kenntnisse in der Webentwicklung, insbesondere PHP, JavaScript, AJAX, jQuery, CSS und HTML5. Kenntnisse über relationalen Datenbanken (insbesondere PostgreSQL) und Datenanalyse. Grundlegende Linux-Administrationskenntnisse. Erfahrungen in den Software-Engineering-Gebieten Requirements Engineering, Softwaredesign, Implementierung und Qualitätssicherung. Grundlegende Kenntnisse in der Anwendung von Algorithmen im Bereich der KI, insbesondere in den Themenfeldern Learning Analytics und Educational Datamining. Nach Möglichkeit Erfahrung in der Anwendung, Administration und Erweiterung des LMS Moodle oder eines anderen LMS. Nach Möglichkeit Erfahrung mit dem DevOps-Ansatz bzw. Configuration Management-Tools wie Ansible. Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten, eigenverantwortliches, selbstständiges Denken und Handeln. Sicheren Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Unser Angebot: Vorbehaltlich der Projektbewilligung erwartet Sie eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab. Auskunft erteilt: Herr Andreas Homrighausen Tel.: 02331 987-2845 E-Mail: andreas.homrighausen@fernuni-hagen.de Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 12.10.2022 über unser Bewerbungsportal. Chancengleichheit ist Teil unserer Personalpolitik: Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers oder einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen. Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber*innen willkommen. FernUniversität in Hagen Dezernat 3.3 Personalentwicklung Universitätsstraße 47 58097 Hagen Zum Bewerbungsformular FernUniversität in Hagen Dezernat 3.3 Personalentwicklung Universitätsstraße 47 58097 Hagen