mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Anlagenmechaniker für die Zentralwerkstatt im Funktionsbereich "Haustechnik" (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Anlagenmechaniker für die Zentralwerkstatt im Funktionsbereich "Haustechnik" (m/w/d) im Unternehmen "GMW Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal" in Wuppertal - 21.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Störungsbeseitigung, Instandhaltung und Reparatur an Heizungs-, Warmwasserbereitungs- und sanitärtechnischen Anlagen sowie an Wärmeverteilnetzen und anderen Anlagen wie z. B. Schmutzwasserpumpen, Abwasserhebe- und Druckerhöhungsanlagen;...

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

21.09.2022

Gültig bis:

21.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Stadt der weltberühmten Schwebebahn Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes 362.000 Einwohner*innen, Universitätsstadt Die Stadt Wuppertal sucht für das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW) eine*n Anlagenmechaniker*in für die Zentralwerkstatt im Funktionsbereich "Haustechnik" Das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW) ist ein modernes kommunales Unternehmen und gehört mit rund 470 Beschäftigten, einem Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro und einem Bestand von über 700 Gebäuden zu den großen kommunalen Gebäudewirtschaftsunternehmen. Das GMW nimmt auf dem Gebiet des professionellen Facility-Managements städtischer Immobilien eine Vorreiterposition unter den deutschen Städten ein. Markt-, Kunden- und Projektorientierung sind unsere tragenden Prinzipien. Als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt ist das GMW organisatorisch und wirtschaftlich selbstständig. Die historische Stadthalle, das Opernhaus, das Engels-Haus, die Schwimmoper, das Stadion am Zoo oder der Elisenturm und die Villa Eller auf der Hardt – viele Gebäude des GMW sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Indem wir den wertvollen Bestand an Schulen, Kindertagesstätten, Sportstätten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Verwaltungsgebäuden usw. erhalten, nachhaltig fortentwickeln und zukunftsfähig machen, übernehmen wir Verantwortung für die Gesellschaft. Die verschiedenen Gebäudetypen mit ihren technischen und baulichen Besonderheiten spiegeln dabei die Vielfalt unseres Arbeitsalltags. Vom Team Zentralwerkstatt werden etwa 1000 Heizungsanlagen mit einer Gesamtanschlussleistung von circa 160 Megawatt betrieben, gewartet und instand gehalten. Außerdem kümmert sich das Team um den Betrieb, die Wartung und die Instandhaltung von etwa 400 Lüftungs- und Klimaanlagen (einschließlich 1.200 Brandschutzklappen) mit einer Gesamtluftleistung von circa 5,3 Millionen Kubikmeter sowie aller mess-, steuer- und regeltechnischen Einrichtungen. Dafür brauchen wir Spezialisten*innen wie Sie! Das Aufgabengebiet umfasst: Störungsbeseitigung, Instandhaltung und Reparatur an Heizungs-, Warmwasserbereitungs- und sanitärtechnischen Anlagen sowie an Wärmeverteilnetzen und anderen Anlagen wie z. B. Schmutzwasserpumpen, Abwasserhebe- und Druckerhö­hungsanlagen Planung, Montage, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasseranlagen Sanierung und Modernisierung von Trinkwassernetzen zur Verbesserung der Wasserhygiene sowie der Legionellen Prophylaxe Hygienespülung von kontaminierten Trinkwasseranlagen Vorausgesetzt werden: Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Flexibilität und Einsatzbereitschaft Freundliches und kundenorientiertes Auftreten Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Konfliktfähigkeit Teamfähigkeit Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft Führerscheinklasse B und die Bereitschaft Dienstfahrten durchzuführen Vorzugsweise verfügen Sie außerdem über: Kenntnisse in der analogen und digitalen Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen Wünschenswert: Erfahrungen im Kundendienst Wir bieten Ihnen: Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre Ein umfangreiches, individuelles Fortbildungsangebot Die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Entgelt Das Entgelt richtet sich für Tarifbeschäftigte nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD für Kommunen). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 6 TVöD. Die Personalauswahl wird im Rahmen eines Auswahlverfahrens erfolgen. Die Besetzung der Stelle ist auch mit Teilzeitkräften möglich, wobei durch Vereinbarung sichergestellt werden muss, dass eine ganztägige Präsenz am Arbeitsplatz gegeben ist. Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an. Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung widerspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt. Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht. Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Herr Reuter vom , Telefon 0202 563-5517 oder Herr Beecker vom Gebäudemanagement Wuppertal, Telefon , E-Mail patrick.beecker@wuppertalent.de, gerne zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich bis zum 16.10.2022 über nachfolgenden Button