mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Geschäftsbereichsleiter/in mit geschäftsführender Funktion (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Geschäftsbereichsleiter/in mit geschäftsführender Funktion (m/w/d) im Unternehmen "Handwerkskammer Mannheim" in Mannheim - 22.11.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Eigenverantwortliche Leitung und Führung des Geschäftsbereichs Bildungsakademie und Sicherstellung der Koordination und der Abläufe in ÜBA, FuW und den Projekten, in Zusammenarbeit mit dem Team der Mitarbeitenden; marktstrategische Planung;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

22.11.2022

Gültig bis:

22.12.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald vertritt, als Körper­schaft des öffent­lichen Rechts, die Interessen des Hand­werks in der Region Rhein-Neckar-Odenwald (ca. 13.545 hand­werk­liche Unter­nehmen, ca. 86.600 Beschäftigte und ca. 4.290 Lehr­linge) und bietet ihren Mit­gliedern ein breites Dienst­leistungs­angebot. Für unseren Geschäftsbereich IV – Bildungs­akademie suchen wir zum 01. Juli 2023 oder zum nächst­mög­lichen Zeit­punkt eine enga­gierte, fachlich und sozial kompe­tente Persön­lichkeit als Geschäftsbereichsleiter/in mit geschäftsführender Funktion (m/w/d) Die Bildungsakademie in Mannheim vermittelt die über­betrieb­liche Lehrlings­unter­weisung bzw. -aus­bildung (ÜBA) für alle Aus­zu­bil­denden des Hand­werks im Kammer­bezirk Rhein-Neckar-Odenwald. In vierzig Werks­tätten und Lehr­räumen werden Auszu­bildende fach­lich qualifiziert und im Bereich der Fort- und Weiter­bildung (FuW) beruf­lich tätige Erwachsene in gewerb­lich-tech­nischen und kauf­männischen Fort­bildungs­kursen unter­richtet und geschult. Daneben soll die Begeisterung junger Menschen für das Hand­werk in Berufs­orientierungs­programmen, wie den Werkstatt­tagen, geweckt werden. Ihre Aufgaben: Eigenverantwortliche Leitung und Führung des Geschäfts­bereichs Bildungs­akademie und Sicher­stellung der Koordination und der Abläufe in ÜBA, FuW und den Projekten, in Zusammen­arbeit mit dem Team der Mit­arbeitenden Marktstrategische Planung, sowohl bei Zukunfts­themen (Bedarfe des Hand­werks im Technologie- und Struktur­wandel) als auch im laufenden Betrieb (Aus­lastung und Belegung der Werk­stätten) in enger Abstimmung mit Präsidium, Vorstand und Haupt­geschäfts­führung Regelmäßiger Austausch mit allen Fach­bereichen in der Bildungs­akademie sowie Koordination der fach­bereichs­über­greifenden Zusammen­arbeit Engmaschige Vernetzung und Abstimmung mit den anderen Geschäfts­bereichen, insbesondere mit dem Geschäfts­bereich Berufliche Bildung Laufende betriebswirt­schaft­liche Ermittlung von Investitionen (auch mit Förder­mitteln) und für die Unter­halts­pflege des Gebäudes, der Maschinen sowie Förderung der Fort­bildung der Mit­arbeitenden, in Abstimmung mit Präsidium, Vorstand und Haupt­geschäfts­führung Mitwirkung bei der Personalgewinnung für die Bildungs­akademie Verantwortung für die Kantine, die Unter­künfte der Jugend­lichen und die adminis­trative Verwaltung Überwachung der Bereichsbudgetierungen (Verbrauchs­kosten, Inventur, laufende Verträge, Vertrags­verhandlungen mit Partnern usw.) und Kosten­stellen sowie Ein­haltung der Haus­halts­zahlen im Wirt­schaftsplan Einbindung in ein über­greifendes Qualitäts­management Regelmäßiger Austausch mit Prüfungs­kommissionen Kontakt zu Agenturen für Arbeit, Jobcentern, beruf­lichen Schulen, Organisationen des Handwerks sowie zu sonstigen Organisationen Mitwirkung in Arbeitskreisen, Aus­schüssen, Gremien und Beiräten auf regionaler Ebene sowie auf Landes- und Bundes­ebene Administration, Organisation und Mitwirkung an Veran­staltungen / Messen und an Vortrags- und Informations­veranstaltungen Ihr Profil: Hochschul- oder Fachhochschul­abschluss, vorzugs­weise im Bereich Wirt­schaft, Ingenieur­wesen oder Erwachsenen­bildung, oder eine ver­gleichbare Qualifikation Idealerweise haben Sie bereits berufliche Erfahrung als Führungs­kraft auf dem Gebiet der Aus- und Weiter­bildung gesammelt Nachgewiesenes betriebs­wirt­schaft­liches Fachwissen Nachgewiesene Führungs-, Leitungs-, Entscheidungs- und Sozial­kompetenz im Umgang mit Mit­arbeitenden Identifikation mit der Selbst­verwaltung des Handwerks Eigeninitiative, Flexibilität, Einsatz­bereit­schaft und Bereit­schaft zur kooperativen Zusammen­arbeit Wir bieten Ihnen: Eine interessante und abwechslungs­reiche Führungs­aufgabe mit Gestaltungs­mög­lichkeiten Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst – E 15 (TV-L Baden-Württemberg) Eine zusätzliche Alters­ver­sorgung Vielfältige Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Da es sich um eine im Stellen­plan lang­fristig angelegte Führungs­position handelt, ist bei ent­sprechender Eignung die Ent­fristung, mit Blick auf eine auf Dauer angelegte Zusammen­arbeit vorgesehen. Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 31. Januar 2023, unter Angabe der Referenz­nummer 2023/BiA-Leitung und des frühest­mög­lichen Eintritts­termins per E-Mail an oser@hwk-mannheim.de oder schrift­lich an die Hand­werks­kammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Präsident Klaus Hofmann / Hauptgeschäftsführer – Jens Brandt, B 1, 1–2, 68159 Mannheim. Bei Fragen steht Ihnen vorab Herr Haupt­geschäfts­führer Brandt gerne unter der Telefon­nummer 0621/18002-101 zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen müssen wir Sie bitten, Anlagen zu Ihrer Bewer­bung per E-Mail nur als PDF-Dateien anzu­fügen. ZIP, DOC, JPG, EXE oder andere Datei­typen und auch selbst­ent­packende Archive werden nicht akzeptiert, die ent­sprechenden Bewer­bungen werden ungelesen gelöscht. Bitte richten Sie Ihre Bewer­bung auch aus­schließlich an die o. g. E-Mail-Adresse. Bewerbungen, die über andere E-Mail-Adressen bei uns eingehen, werden ebenfalls ungelesen gelöscht. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.