mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) in Forschung/Entwicklung, Lehre und Transfer, TZ

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) in Forschung/Entwicklung, Lehre und Transfer, TZ im Unternehmen "Katholische Stiftungshochschule München Campus München" in München - 30.07.2021


Stellenanzeigen Kurztext:

Wissenschaftliche Tätigkeiten zum Ausbau von interdisziplinären drittmittelfinanzierten, anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Schwerpunkt Versorgungsforschung, möglichst mit Kenntnissen zur Digitalisierung;...

Anstellungsart:

Teilzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Altenhilfe, Digitalisierung, Dissemination, Entwicklung, Entwicklungsprojekte, Forschung, Forschungsaktivitäten, Forschungsprojekte, Gesundheitswesen, Gesundheitswissenschaft, Kompetenzzentrum, Kooperationspartner, Lehre, Management, Öffentlichkeitsarbeit, PR, Sozialarbeit, Transfer, Versorgungsforschung

Veröffentlicht am:

30.07.2021

Gültig bis:

29.08.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

sie suchen ein arbeitsumfeld in dem sie als mensch wahrgenommen und ihre fähigkeiten erkannt werden sie wollen sich einbringen und im team etwas erreichen dann kommen sie zu uns die hochschule für angewandte wissenschaften der kirchlichen stiftung des öffentlichen rechts " bildungsstätten für sozialberufe in bayern" sucht für das kompetenzzentrum »zukunft alter« im bereich forschung und entwicklung am zum 01102021 oder später befristet bis zum 30092024 eine wissenschaftliche mitarbeit (m/w/d) in forschung/entwicklung lehre und transfer (in teilzeit bis zu 2003 std/woche bis zu 50%) diese aufgaben warten auf sie: wissenschaftliche tätigkeiten zum ausbau von interdisziplinären drittmittelfinanzierten anwendungsorientierten forschungs- und entwicklungsprojekten mit schwerpunkt versorgungsforschung möglichst mit kenntnissen zur digitalisierung im gesundheitswesen und der altenhilfe vernetzung in den fakultäten an beiden standorten zu den genannten schwerpunkten und projektierte impulse in die lehre zum schwerpunkt zukunft alter (ua entwicklung digitaler lehr- und lernformate) akquise von möglichen kooperationspartnern in wissenschaft politik kirche und praxis sowie pflege bestehender kontakte wissenschaftliche tätigkeit im rahmen der strategischen forschungsaktivitäten der ksh und in zusammenarbeit mit den hauptberuflich lehrenden öffentlichkeitsarbeit dissemination und transfer für und mit interessierten stakeholdern im gesellschaftlichen kirchlichen und politischen bereich und seinen institutionen das bringen sie mit: abgeschlossenes hochschulstudium auf master-niveau in einer gesundheitswissenschaftlichen oder anderen einschlägigen fachrichtung (z b pflegewissenschaften public health sozial- oder gesundheitsinformatik soziale arbeit mit schwerpunkt gesundheit o ä) erfahrungen bei der antragsstellung durchführung und dem management von dritt-mittelfinanzierten projekten gewünscht erfahrung in der methodengeleiteten bearbeitung wissenschaftlicher fragestellungen und durchführung von anwendungsorientierten forschungs- und entwicklungsprojekten vertrautheit mit gängiger office-software ausgeprägtes verhandlungsgeschick kommunikations- und überzeugungsfähigkeit organisations- und netzwerkkompetenz teamfähigkeit und flexibilität kenntnisse und erfahrungen mit einschlägigen methoden der versorgungsforschung im gesundheitswesen und der altenpflege erwünscht identifikation mit den zielen und werten der n kirche und das bieten wir ihnen: eine interessante abwechslungsreiche tätigkeit in einem motivierten team flexibles und familienfreundliches arbeiten vielfältige entwicklungsmöglichkeiten fort- und weiterbildungsmöglichkeiten zielgerichtete und begleitete einarbeitung zusatzversorgung (berufsunfähigkeits- erwerbsunfähigkeits- sowie alters- und hinterbliebenenversorgung) beihilfeversicherung (krankheits- geburts- und todesfälle) und vergünstigtes jobticket die vergütung erfolgt entsprechend nachgewiesener qualifikation nach den tariflichen bestimmungen in der tv-l entgeltgruppe 13 menschen mit schwerbehinderung werden bei gleicher eignung bevorzugt berücksichtigt wir freuen uns auf ihre aussagekräftige schriftliche bewerbung per mail bis zum 05092021: im rahmen ihrer bewerbung übermitteln sie uns personenbezo­gene daten entsprech­ende daten­schutzhin­weise finden sie auf der website der ksh durch die übermittlung ihrer be­werbung bestätigen sie dass sie die datenschutzhinweise zur kenntnis genommen haben wwwksh-muenchende