mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Referent und IT Projektmanager (w/m/d) IT Basisdienste

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Referent und IT Projektmanager (w/m/d) IT Basisdienste im Unternehmen "Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung" in München, Nürnberg - 14.11.2022


Stellenanzeigen Kurztext:

Leiten komplexer IT-Infrastruktur-Projekte mit strategischer Bedeutung; verantwortlich für die Planung der Aufgaben, Termine und Ressourcen zum Erreichen der Projektziele; Einrichten der Projektorganisation mit Verantwortung;...

Rubriken des Jobangebotes:

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.11.2022

Gültig bis:

14.12.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Referent und IT Projektmanager (w/m/d) IT Basisdienste München oder Nürnberg Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München oder in der Keßlerstraße 1 in 90489 Nürnberg. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Referent und IT Projektmanager (w/m/d) IT Basisdienste Ihre Aufgaben Leiten komplexer IT-Infrastruktur-Projekte mit strategischer Bedeutung Verantwortlich für die Planung der Aufgaben, Termine und Ressourcen zum Erreichen der Projektziele Einrichten der Projektorganisation mit Verantwortung für das Stakeholder- und Risiko-Management Enge Zusammenarbeit mit den internen technischen Fachteams und unseren Kunden in der staatlichen Verwaltung, Vorbereiten der Ergebnisse und Entscheidungsvorlagen aus den Projekten für die Leitungsgremien und Steuerung externer Dienstleister Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master oder Dipl. Universität) der Fachrichtungen Informatik oder vergleichbares Studium Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise in der Leitung von komplexen IT-Infrastruktur-Projekten Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift Sie sind es gewohnt, strukturiert und analytisch zu arbeiten Ihre Stärken sind Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Überzeugungskraft, Mitarbeiterführung, Ausdauer und Hands-on-Mentalität mit einem ausgeprägten Qualitätsbewusstsein Sie treten selbstbewusst und souverän auf Wünschenswert Projektmanagement-Zertifizierung (als Scrum-Master oder nach GPM-Standard Level C oder andere gleichwertige Zertifizierung) Fachkenntnisse in den Themenbereichen PKI (z.B. Certificate and Card Management System, CA, HSM, OCSP Responder, LDAP Server) und IAM-Technologien, da in diesen Themenbereichen ein mehrjähriges Implementierungs- und Migrationsprojekt ansteht Unser Angebot Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, krisensicherer Arbeitsplatz Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 13 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und bis zu 80% Home-Office, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket, Ballungsraumzulage (Großraum München) Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Aktives Gesundheitsmanagement Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung Wir geben auch gerne Master-Absolventen ohne Berufserfahrung eine Chance! Hinweise zur Einstellung/Bewerbung Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Auf Antrag beteiligen wir gerne unsere Gleichstellungsbeauftragte an den Vorstellungsgesprächen (§ 18 BayGlG). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Grundsätzlich begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder Religion. Wichtig dabei ist nur Ihr Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung und Ihre Verfassungstreue. Die Tätigkeit ist in einem sicherheitsempfindlichen Bereich angesiedelt. Daher ist Voraussetzung für die Einstellung, dass der Bewerber/die Bewerberin seine/ihre grundsätzliche Bereitschaft zu einer einfachen Sicherheitsüberprüfung (Ü1) nach dem Bayerischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz erklärt. Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz im LDBV verarbeitet. Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bewerben Sie sich bitte aus Datenschutzgründen ausschließlich online über unser E-Recruiting-Portal bei interamt.de unter der ID 876614 bis spätestens 12.12.20222. Bewerbungen werden bis dahin regelmäßig gesichtet. Sie können sich zuerst bei Interamt registrieren oder hier direkt online bewerben! Auskünfte zu fachlichen Fragen erhalten Sie von: Sonja Fahrbach, Leiterin Referat IT 34, Tel. 089/2119-2867