mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Widerspruchssachbearbeiter*in Wohngeld (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Widerspruchssachbearbeiter*in Wohngeld (m/w/d) im Unternehmen "Landeshauptstadt Stuttgart" in Stuttgart - 22.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Die Bearbeitung von Widersprüchen und Klagen gegen Wohngeldbescheide der Landeshauptstadt Stuttgart als Ausgangsbehörde;...

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

22.09.2022

Gültig bis:

22.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Widerspruchssachbearbeiter*in Wohngeld (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Widerspruchssachbearbeiter*in für das Sachgebiet Wohngeld im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen. Ihre Aufgabenschwerpunkte: die Bearbeitung von Widersprüchen und Klagen gegen Wohngeldbescheide der Landeshauptstadt Stuttgart als Ausgangsbehörde die Wahrnehmung von Gerichtsterminen vor dem Verwaltungsgericht in Wohngeldangelegenheiten in Abstimmung mit der Sachgebietsleitung das Führen von schwierigen Gesprächen mit Antragstellenden und Rechtsbeiständen sowie die Fertigung von in diesem Zusammenhang notwendigen Schriftsätzen die laufende Auswertung gesetzlicher Neuregelungen, Kommentierung und Fachliteratur sowie der aktuellen Rechtssprechung zum Wohngeldrecht die Sicherstellung der einheitlichen Rechtsanwendung durch eine enge Zusammenarbeit mit den Teamleitungen des Sachgebiets Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Ihr Profil: Sie haben einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH), Bachelor of Arts (Public Management), Verwaltungsfachwirt*in (jeweils auch soweit die Abschlussprüfung in absehbarer Zeit erfolgt), bzw. die Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamt*innen des mittleren Verwaltungsdienstes im Endamt, die sich in mindestens zwei unterschiedlichen Aufgabengebieten ihrer Laufbahn bewährt haben und die Bereitschaft mitbringen den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren Sie haben fundierte Kenntnisse des Wohngeldrechts, des Einkommensteuerrechts und der angrenzenden Sozialrechtsgebiete Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Wohngeldbereich Sie können sich auf ausgeprägte Erfahrungen in der praktischen Anwendung des Wohngeld-EDV-Verfahrens DiWo stützen Sie sind in der Lage selbstständig zu arbeiten Sie können schwierige rechtliche Sachverhalte für die Bürger*innen verständlich darstellen Sie arbeiten gerne im Team und bringen sich mit Ihren Ideen und Erfahrungen ein Freuen Sie sich auf: einen zukunftssicheren Arbeitsplatz die Möglichkeit mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD. Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Weinbrecht unter 0711 216-59037 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ippich unter 0711 216-59123 oder erika.ippich@stuttgart.de. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 06.10.2022 an unser Online-Bewerberportal. Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0103/2022 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden. Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet. www.stuttgart.de/stellenangebote