mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Mitarbeiter / Mitarbeiterin (w/m/d) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Mitarbeiter / Mitarbeiterin (w/m/d) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Unternehmen "LWL-Klinikum Gütersloh" in Paderborn, Gütersloh - 14.01.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Beauftragte:r für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Regionalen Netz; Organisation und Koordination von Aktivitäten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Unterstützung von Veranstaltungen, Eröffnungen usw;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.01.2022

Gültig bis:

13.02.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Mitarbeiter / Mitarbeiterin (w/m/d) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut. Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 166 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten. Die LWL-Klinik Paderborn ist ein gemeindenahes psychiatrisches Fachkrankenhaus mit 12 Stationen, 4 Tageskliniken und einer Institutsambulanz für eine Region von ca. 330.000 Einwohnern, die eine Verbindung sozialpsychiatrischer und psychotherapeutischer inkl. systemischer Grundsätze mit den modernen evidenzbasierten Therapieverfahren in einem multiprofessionellen Team in den drei Abteilungen Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, Suchtmedizin sowie Gerontopsychiatrie/Soziotherapie zu verwirklichen sucht. Die LWL-Klinik Paderborn versorgt gemeindenah mit 220 stationären Betten, 60 Tagesklinikplätzen und drei ausgebauten Institutsambulanzen etwa 14.000 Patientinnen und Patienten jährlich. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Voll- oder Teilzeit eine / einen Mitarbeiter / Mitarbeiterin (w/m/d) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im regionalen Netz LWL-Klinikum Gütersloh und LWL-Klinik Paderborn Ihre Aufgaben umfassen u.a.: Beauftragte:r für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Regionalen Netz Organisation und Koordination von Aktivitäten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Unterstützung von Veranstaltungen, Eröffnungen usw. Erstellen von Materialien (Flyer, Poster, Broschüren etc.) nach Corporate Design-Vorgaben Unterstützung der internen Klinikkommunikation / Verfassen von Beiträgen / Unterstützung von Mitarbeitenden in der Erstellung von Beiträgen Erstellen von Pressetexten und Unterstützung von Presseterminen/Pressegesprächen Unterstützung der strategischen Entwicklung und Ausrichtung der Klinikkommunikation Erstellen und Pflege von Online-Inhalten (Homepage, Blog, ggf. Social Media) Unterstützung des Ausbaus von Social Media-Kanälen für die Kliniken Proaktive Themenplatzierung in den örtlichen Medien Zielgruppengerechte Erstellung von Texten und Materialien Beantwortung und Koordination von Medienanfragen in Abstimmung mit der LWL-Pressestelle Beratung und Unterstützung der Betriebsleitungen in Themen der Klinikkommunikation/Öffentlichkeitsarbeit Abstimmung und Begleitung öffentlichkeitswirksamer Termine Ihr Profil: Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium z. B. in den Bereichen Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Journalismus/PR, Sozial-/Politikwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung ist wünschenswert Sie sind kommunikativ, ausdrucksstark, organisationsfähig Sie erkennen Potentiale und bringen diese in die Umsetzung Sie können zielgruppengerechte Ansprachen nutzen Sie sind eigenverantwortlich, selbstständig und teamfähig Sie sind reisebereit (Führerschein Klasse B) Sie schaffen Vernetzung und Kooperation im Regionalen Netz, im LWL-PsychiatrieVerbund und in den Kreisen Sie kennen sich mit Gestaltungs- und Grafikprogrammen wie zum Beispiel Adobe InDesign, Photoshop aus Sie können Corporate Design-Vorgaben sicher anwenden und einsetzen Unser Angebot ein interessanter und vielfältiger Arbeitsplatz gute interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B.: Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und eine leistungsorientierte Vergütung nach dem TVöD einen Arbeitsplatz in Vollzeit oder Teilzeit eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlose Parkmöglichkeiten am Klinikum Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Für nähere Informationen steht Ihnen der Kaufmännische Direktor, Herr T. Siebert (Tel.: 05241 / 502-2214), als Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich online bis zum 31.01.2022 Stellenanzeige weiterempfehlen: