mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Diplom-Ingenieur (H / FH) bzw. Bachelor / Master Fachrichtung „Immobilienmanagement / Facilitymanagement“ oder Fachrichtung „Architektur“ (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Diplom-Ingenieur (H / FH) bzw. Bachelor / Master Fachrichtung „Immobilienmanagement / Facilitymanagement“ oder Fachrichtung „Architektur“ (m/w/d) im Unternehmen "Stadt Dorsten" in Dorsten - 14.10.2021


Arbeitgeber:

Stadt Dorsten

Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Erstellung von Raum- und Bedarfsprogrammen bei größeren Bauaufgaben in Zusammenarbeit mit Nutzern und anderen Fachämtern; bauherrenseitige Koordination bei größeren, komplexen Baumaßnahmen, in Zusammenarbeit mit anderen städtischen Gesellschaften;...

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Dipl., Diplom, Diplom, Diplomingenieur, Diplomingenieurin, Elektroniker, Elektronikerin, Elektrotechnik, Engineer, Engineering, Ing., Ingenieur, Ingenieur, Ingenieurin, Ingenieurin, Master, Prüftechnik, Prüftechniker, Prüftechnikerin, Techniker, Technikerin

Veröffentlicht am:

14.10.2021

Gültig bis:

13.11.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

STADT DORSTEN Wir suchen für das Zentrale Gebäudemanagement ab 01.01.2022 eine/n Dipl. Ing. (H/FH) bzw. Bachelor / Master Fachrichtung „Immobilienmanagement / Facilitymanagement“ oder Fachrichtung „Architektur“ (m/w/d) (Vollzeit, unbefristet, EG 12 TVöD) für die Bedarfsplanung bei Beratungs- / Organisations- / Verwaltungs- / Koor­di­nierungsleistungen bei größeren Neubau-, Umbau-, Sanierungs- und Moder­ni­sierungsmaßnahmen (einschließlich Bauherrenvertretung) sowie in Bezug auf den Gebäudebestand der Stadt Dorsten. Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich, sofern die ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Bei der Besetzung mit zwei Teilzeitkräften müssen angesichts der besonderen Erfordernisse in dieser Stelle Detail­absprachen bezüglich der Arbeitszeiten erfolgen. Ihre Aufgaben Zu den wesentlichen Aufgaben gehören: Erstellung von Raum- und Bedarfsprogrammen bei größeren Bauaufgaben in Zusammenarbeit mit Nutzern und anderen Fachämtern. Bauherrenseitige Koordination bei größeren, komplexen Baumaßnahmen, in Zusammenarbeit mit anderen städtischen Gesellschaften inkl. der Ausarbeitung von Projektverträgen, Aufträgen sowie der anschließenden Prüfung von Rechnungen. Erarbeitung baulicher und nutzungsspezifischer Standards für alle Gebäu­de­arten der Stadt Dorsten. Aufbau eines Controlling-Systems zur Wahrnehmung von Betreiberpflichten. Organisation und Verwaltung von Wartungen und wiederkehrenden Prüfungen. Mitarbeit bei der Organisation des Liegenschafts- und Gebäude­managements (LuGM) mit Softwareunterstützung. Ihre Qualifikation Bewerberinnen und Bewerber müssen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium der Architektur, oder des Immobilien- / Facilitymanagement nachweisen. Andere Fachrichtungen eines Hochschul- oder Fachhochschulstudiums kön­nen zugelassen werden, wenn im konkreten Einzelfall besondere Vertiefungen, Erfahrungen oder Kenntnisse eine Erfüllung des Anforderungsprofils erkennen lassen. Eine qualifizierte Berufserfahrung, insbesondere bei infrastrukturellen öffent­li­chen Gebäuden wäre wünschenswert. Zur Wahrnehmung der Aufgaben sind analytische Fähigkeiten sowie struktu­riertes und ergebnisorientiertes Vorgehen, wie auch fundierte Methoden­kenntnisse im stellenspezifischen Bereich erforderlich. Darüber hinaus werden Engagement, Teamfähigkeit, eigenständige Aufgabenwahrnehmung, Service­orientierung sowie die Fähigkeit bei erhöhtem Arbeitsaufkommen zielorientiert, gründlich und effektiv zu arbeiten, erwartet. Sie verfügen über Beratungs­kompetenz sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick, verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen. Einschlägige Kenntnisse der technisch und rechtlich relevanten Vorschriften (z. B. VOB, VOL, UVgO, VgV, BauO) sowie der sichere Umgang mit MS Office-Programm und Internetnutzung werden vorausgesetzt. Grundkenntnisse Termin­planung (z. B. in MS Project) wären vorteilhaft. Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Bauens und / oder in der Zusam­menarbeit mit Behörden im Rahmen der Abwicklung von öffentlichen Bau­vorhaben sind von Vorteil. Bewerberinnen und Bewerber müssen über eine Fahrerlaubnis der Klasse B verfügen und sich bereit erklären, ihren privaten PKW gegen Entschädigung nach den jeweiligen Sätzen des Landesreisekostengesetzes für dienstliche Zwecke einzusetzen, sofern sie nicht aus triftigem Grund daran gehindert sind. Ihre Bewerbung Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schreiben Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie lückenlosen Tätigkeitsnachweisen) erwarten wir bis zum 05. November 2021. Bitte verwenden Sie keine Schnellhefter oder Klar­sicht­hüllen. Bewerbungen per E-Mail können nur berücksichtigt werden, wenn die Bewerbungsunterlagen in einem zusammengefassten PDF-Dokument ge­schickt werden. Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/-innen gleich­zeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Die Unterlagen können hier bis zu diesem Zeitpunkt persönlich abgeholt oder gegen einen beigefügten freigemachten Rückumschlag zurück­gesandt werden. Stadt Dorsten – Personalabteilung Postfach 21 02 65 46269 Dorsten Tel.: 02362/66 3415 E-Mail: Hauptamt@Dorsten.de Mehr über Dorsten unter: www.dorsten.de