mittelstandskarriere magazin

30/04/2021 | Im Fokus

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Bewerbungsgespräch per Videokonferenz

Derzeit möchten oder müssen viele Unternehmen Bewerbungsgespräche per Videokonferenz führen. Wenngleich dieser Trend durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 gestartet ist, wird uns das Bewerbungsgespräch per Videokonferenz weiterhin begleiten. Worauf man als Bewerber achten sollte, erklären wir hier.

Ähnliche Jobs

Amtsleitung (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Amtsleitung (m/w/d) im Unternehmen "Stadt Erftstadt" in Erftstadt - 14.10.2021


Arbeitgeber:

Stadt Erftstadt

Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Umsetzung der Ziele der Stadtentwicklung unter Berücksichtigung des Klima- und Umweltschutzes, verantwortungsvolle Leitung und die durch eine Organisationsstrukturanalyse definierte strategische Weiterentwicklung der Abteilungen des Amtes;...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

14.10.2021

Gültig bis:

13.11.2021


Vereinfachter Anzeigentext:

Stellenausschreibung Referenznummer: 21601 Bei der Stadt Erftstadt ist im Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung zum nächstmög­lichen Zeitpunkt die Stelle der Amtsleitung (m/w/d) zu besetzen. Das Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung gliedert sich in die Abteilungen: Räumliche Planung, Bauleitplanung und Verkehrsplanung Umwelt- und Naturschutz Stadterneuerung, Stadtgestaltung und Sonderprogramme Technische Abteilung Bauordnung Verwaltung Bauordnung Darüber hinaus sind in diesem Amt auch die untere Denkmalbehörde sowie der Hoch­wasserschutz angesiedelt. Aktuell sind im Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung 34 Mitarbeitende beschäftigt. Die Stelle beinhaltet folgende Aufgabenschwerpunkte und Funktionen: Umsetzung der Ziele der Stadtentwicklung unter Berücksichtigung des Klima- und Umweltschutzes Verantwortungsvolle Leitung und die durch eine Organisationsstrukturanalyse definierte strategische Weiterentwicklung der Abteilungen des Amtes Steuerung maßgeblicher Projekte wie die Ansiedlung der TH Köln, der Umset­zung des Masterplans Liblar sowie der Akquise von Städtebaufördermitteln über den Masterplan Lechenich Zielgerichtete Förderung von Projekten zur Mobilitätswende, zur Innenstadtent­wicklung und zur Weiterentwicklung der umliegenden Ortschaften Umsichtige Steuerung von partizipatorischen Planungsprozessen Rechtssichere Durchführung von Bauleitplan- und Baugenehmigungsverfahren sowie bauordnungsrechtlicher Verfahren Wertschätzende Führung der rund 34 Mitarbeitenden Souveräne Repräsentation des Amtes nach Innen und Außen. Voraussetzungen zur Besetzung der Stelle sind: Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (Master/Diplom), in den Fach­richtungen Raum- und Stadtplanung oder Architektur Die Große Staatsprüfung in der Fachrichtung Städtebau bzw. Hochbau ist von Vorteil Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, vorzugsweise im öffentlichen Dienst Profunde Kenntnisse des öffentlichen Baurechts, des Denkmalrechts und der Baugestaltung Fachübergreifendes und strukturiertes Denken und Handeln Hohe Teamfähigkeit in Verbindung mit einem souveränen Auftreten Ausgeprägte Kommunikationsstärke, diplomatisches Geschick und ein über­durchschnittliches Maß an Einsatzbereitschaft Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Bei Vorliegen der tariflichen bzw. laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt derzeit die beamtenrechtliche Besoldung nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW bzw. die Eingruppierung nach Entgelt­gruppe EG 15 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Erftstadt engagiert sich für Chancengleichheit und strebt ein aus­geglichenes Geschlechterverhältnis an. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Be­rücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des bestehenden Gleichstellungsplans. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt be­rücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erftstadt bietet Maßnahmen zur Work-Life-Balance: Flexible Ar­beitszeiten und Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten sowie Angebote im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung. Erftstadt liegt mit sehr guter Verkehrsanbindung zu den beiden Großstädten Köln und Bonn im Naturpark Rheinland und in unmittelbarer Nähe der landschaftlich reizvollen Eifel. Zur Erholung und Freizeitgestaltung bestehen in Erftstadt und nächster Umge­bung viele Möglichkeiten. Die Stadt verfügt über attraktive Einrichtungen auf dem Bil­dungs-, Kultur- und Sportsektor. Weitere Informationen über Erftstadt erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.erftstadt.de. Interessierte nutzen bitte bis zum 10.11.2021 den auf www.erftstadt.de zur Verfügung stehenden Bewerbungslink unter https://formulare.kdvz-frechen.de:443/metaform/Form-Solutions/sid/assistant/5d6393e6e4b02c17dbbbd768 und fügen die entsprechenden Unterlagen bei. Bitte nutzen Sie ausschließlich den Link auf der Homepage. Bewerbungen auf anderem Wege können nicht berücksichtigt werden. Auskunft erteilt: Frau Hallstein Frau Möller Technische Beigeordnete Leiterin Personalabteilung 02235/409-412 02235/409-214