mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Referent*in für kompetenzbasierte Prüfungen (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Referent*in für kompetenzbasierte Prüfungen (m/w/d) im Unternehmen "Universitätsklinikum Bonn" in Bonn - 23.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Terminkoordination aller Prüfungen im klinischen Abschnitt des Studiums der Humanmedizin; Entwicklung und Etablierung von Standards sowie der Struktur einer zentralen Koordination von klinischen Parcoursprüfungen (OSCE);...

Anstellungsart:

Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

23.09.2022

Gültig bis:

23.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case-Mix-Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona-Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs. In dem Studiendekanat der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Referent*in für kompetenzbasierte Prüfungen Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist die zentrale Koordinierungsstelle für Lehrende und Studierende und für die Organisation und Weiterentwicklung der Studiengänge der Medizinischen Fakultät zuständig. Als Referent*in sind Sie für die Gesamtkoordination und Weiterentwicklung kompetenzbasierter Prüfungen an der Fakultät verantwortlich. Insbesondere die klinischen Parcoursprüfungen (OSCE, objective structured clinical examination), aber auch neue Formate werden durch Sie zentral koordiniert und mit Blick auf die Neue Ärztliche Approbationsordnung im Sinne des Constructive Alignments sowie unter Berücksichtigung von Qualitätsstandards (weiter-)entwickelt. Ihre Aufgaben: Terminkoordination aller Prüfungen im klinischen Abschnitt des Studiums der Humanmedizin Entwicklung und Etablierung von Standards sowie der Struktur einer zentralen Koordination von klinischen Parcoursprüfungen (OSCE) Umfassende Planung, Gesamtkoordination und Leitung der verschiedenen Prüfungsparcours im Semester, insbesondere des Untersuchungskurs-OSCE Qualitätssicherung der OSCE-Prüfungen (Aufgabenstellung, Bewertungsbögen, Rollenskripte, Itemanalyse) Auswertung und Mitarbeit an der Evaluation der Prüfungsergebnisse, Weiterentwicklung der Prüfungsqualität im Dialog mit den Lehrenden Weiterentwicklung und operative Einführung neuer Prüfungsformate unter Berücksichtigung digitaler Möglichkeiten, inkl. Arbeitsplatz-basierter Prüfungen (Mini-CEX, EPAs) Aufbau einer Infrastruktur für digitale / elektronische Prüfungsformate Beratung und Schulung der Lehrenden zur Erstellung kompetenzbasierter und Lernergebnis-orientierter Prüfungen Konzeption und Durchführung hochschuldidaktischer Weiterbildungen im Bereich Prüfung im Rahmen des Medizindidaktikprogramms Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Psychologie, Gesundheits- oder Bildungswissenschaften oder vergleichbarer Abschluss (Staatsexamen, Master oder äquivalent) Wünschenswert ist der Nachweis einer Medizin- oder Hochschuldidaktischen Weiterbildung; Master of Medical Education (MME) Erfahrungen im Prüfungswesen von Hochschulen; vorteilhaft sind Erfahrungen im ärztlichen/gesundheitswissenschaftlichen Bereich und im Umgang mit Prüfungssoftware Selbständige, strukturierte, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise auch in komplexen und herausfordernden Prüfungsszenarien Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Wir bieten: Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG13 Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen. Kontakt: Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 20.10.2022 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 701_2022 an: Dr. med. Bernhard Steinweg, MME Studiendekanat der Med. Fakultät Bonn Venusberg-Campus 1, 53127 Bonn studiendekanat@ukbonn.de 0228 287 19074 https://www.medfak.uni-bonn.de/de/studium-lehre www.ukbonn.de Folgen Sie uns auf Instagram: