mittelstandskarriere magazin

12/07/2022 | Im Fokus

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

So klappt die Digitalisierung im Mittelstand

Ähnliche Jobs

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

Weitere Infos zur Stellenanzeige

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) im Unternehmen "Universitätsklinikum Düsseldorf" in Düsseldorf - 23.09.2022


Weitere Jobangebote in:

Stellenanzeigen Kurztext:

Elektronische Dokumentation: neue Patienten/-innen in die jeweiligen Studien/Register melden; Ersterhebungsbögen; Chemotherapieblöcke; Toxizitäten; SAE; Nachsorge dokumentieren; selbstständige Organisation der notwendigen Daten zur Dokumentation;...

Rubriken des Jobangebotes:

Anstellungsart:

Teilzeit, Vollzeit

Keywords des Stellenanzeige:

Veröffentlicht am:

23.09.2022

Gültig bis:

23.10.2022


Vereinfachter Anzeigentext:

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen. Die Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie (Direktor: Professor Dr. A. Borkhardt) sucht zum 01.01.2023 eine/einen Medizinische Dokumentationsassistentin/ Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w/d) Der Aufgabenkreis des Arbeitsplatzinhabers / der Arbeitsplatzinhaberin umfasst die Pflege und Aktualisierung der onkologischen Datenbank. Des Weiteren dokumentiert sie/er die klinischen Studien und Register nach AMG und fungiert als Schnittstelle zwischen Klinik und Studienleitung. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören: Elektronische Dokumentation: Neue Patienten/ -innen in die jeweiligen Studien/Register melden Ersterhebungsbögen Chemotherapieblöcke Toxizitäten SAE Nachsorge dokumentieren Dokumentationsverantwortung für einen klar umschriebenen Bereich von Krebserkrankungen selbstständige Organisation der notwendigen Daten zur Dokumentation Korrespondenz mit Studienzentralen administrative Unterstützung bei der Einreichung neuer Studienprotokolle und die Initiierung neuer Studien Voraussetzungen und Kenntnisse: Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Medizinischen Dokumentationsassistent*in oder vergleichbare berufliche Erfahrung Bereits vorhandene Erfahrung im onkologischen Bereich wünschenswert GCP Grundkenntnisse Erfahrung mit elektronischer Dateneingabe sowie MS Office (Word, Excel, Access) Kenntnisse von Krankenhausinformationssystemen und Tumordokumentationssoftware Beherrschen der medizinischen Nomenklatur Teamgeist, Begeisterungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Wir bieten: 38,5 Wochenarbeitsstunden Ein qualifiziertes Einarbeitungskonzept Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen Alle im Öffentlichen Dienst üblichen Leistungen Preiswerte Verpflegungsmöglichkeiten Vergünstigtes Mitarbeiterticket Kindertagesstätte Personalunterkünfte Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe 9a. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige bevorzugt per E-Mail an folgende Anschrift: bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de oder Universitätsklinikum Düsseldorf D 01.2.1 Kennziffer: 376E/22 Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf